| 07.55 Uhr

Zeithain
Flüchtlinge in Sachsen mit Samuraischwert angegriffen

Zeithain. Eine Gruppe junger Männer hat im sächsischen Zeithain mehrere Asylbewerber attackiert. Ein Marokkaner wurde dabei am Montag mit einem Baseballschläger attackiert und leicht verletzt, wie die Polizei in Dresden gestern mitteilte. Ein Angreifer hatte bei der Auseinandersetzung in einem Döner-Imbiss auch ein Samuraischwert dabei, andere Bierflaschen in den Händen. Der Staatsschutz geht derzeit von einem fremdenfeindlichen Motiv aus und ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung. Nach den sechs Angreifern wird gefahndet.

Zunächst hätten zwei Männer die Flüchtlinge aus Marokko, Syrien und dem Irak beleidigt und ihnen mit Gesten gedroht. Später kamen sie nach Angaben der Polizei gemeinsam mit vier weiteren Männern in den Imbiss, drohten den Asylbewerbern und beleidigten sie. Diese flohen vor dem Sextett, das wenig später auch verschwand. Zu drei Angreifern liegen Beschreibungen vor. Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Attacke beobachtet und die Täter gesehen haben.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zeithain: Flüchtlinge in Sachsen mit Samuraischwert angegriffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.