| 07.08 Uhr

Stockholm
Heißa, hopsa, Lillebror

Stockholm. Mit diesen Worten hätte Karlsson vom Dach den Nachwuchs seiner Königsfamilie wohl begrüßt. Estelles kleiner Bruder, auf Schwedisch Lillebror, heißt Oscar. Kronprinzessin Victoria verließ schon wenige Stunden nach der Geburt die Klinik. Von Leslie Brook

Prinzessin Estelle ist jetzt große Schwester: Noch etwas müde holte die Vierjährige gestern Morgen mit Vater Daniel ihren Bruder Oscar im Stockholmer Krankenhaus ab. Dort hatte die 38-jährige Kronprinzessin Victoria am Mittwoch um 20.38 Uhr ihr zweites Kind zur Welt gebracht. 3655 Gramm wog der 52 Zentimeter große Junge bei der Geburt. Diesen Moment hatte Estelle verschlafen. Prinz Daniel aber war bei seiner Frau im Kreißsaal und schnitt die Nabelschnur seines neugeborenen Sohnes durch.

Prinz Oscar Carl Olof wird das vierte Enkelkind von König Carl XVI. Gustaf (69) und Königin Silvia (72) heißen. "Wir teilen das große Glück des Kronprinzessinnenpaares und die Freude von Prinzessin Estelle darüber, einen kleinen Bruder in der Familie willkommen zu heißen. Wir wünschen der Familie eine wunderbare Zeit voller Entspannung und Ruhe und freuen uns darauf, unser Enkelkind zu sehen", teilte das Königspaar mit. Der Junge werde den Titel Herzog von Schonen tragen.

Mit 21 Salutschüssen und einem Dankgottesdienst wurde die Geburt begrüßt. Während Victoria und das Baby auf Schloss Hage bleiben durften, saßen Prinz Daniel und Estelle mit dem Königspaar sowie Victorias Geschwistern Prinz Carl Philip und Prinzessin Madeleine und ihren Partnern in der ersten Reihe.

Bei der Namenswahl war das Kronprinzessinnenpaar diesmal auf die Tradition bedacht - bei Estelle hatte es nämlich erhebliche Diskussionen gegeben. Der Name erinnere an eine Nachtclubtänzerin und sei für eine spätere Königin ungeeignet, hieß es damals. Das ist im Fall von Oscar anders: In Schweden gab es schon zwei Könige mit dem Titel Oskar I. und Oskar II., ihre Herrschaft begann im Jahr 1844 beziehungsweise 1908. Die Zweitnamen verdankt Baby Oscar seinen nahen Verwandten: Carl ist eine Reminiszenz an seinen Großvater mütterlicherseits, Olof stammt von seinem Großvater väterlicherseits. Olof (Olle) Westling hatte Prinz Daniel, der mit Vornamen eigentlich Olof Daniel heißt, vor einigen Jahren durch eine Nierenspende das Leben gerettet.

Auch Baby Oscar hat die Chance, eines Tages König von Schweden zu werden. Nach seiner Mutter und Schwester Estelle steht er an Nummer drei in der Thronfolge. In Schweden gibt es ebenso wie in Großbritannien oder in den Niederlanden kein männliches Primat.

Das Geschlecht des Kindes hatten sich Victoria und Daniel vorab nicht verraten lassen. Somit war es für das Paar, das seit 2010 verheiratet ist, eine ebenso große Überraschung wie für das schwedische Volk. Die Geburt sei unkompliziert und schnell gewesen, berichtete Daniel. Er bewundere Victoria und die Frauen für ihre Urkraft. Er selbst sei wie auch bei Estelles Geburt vor vier Jahren zu Tränen gerührt gewesen. "Ich bin sehr glücklich", sagte der 42-Jährige. "Ihr wisst ja, wo meine Gefühle gerade sind." Spekulationen, dass Victoria Zwillinge erwarten würde, bewahrheiteten sich demzufolge nicht.

Dass die Geburt eines weiteren Kindes für das Paar sehr viel bedeutet und keineswegs selbstverständlich war, wurde auch aus den Glückwünschen deutlich. "Wir freuen uns sehr, dass Estelle das lang ersehnte Geschwisterchen bekommen hat", erklärten Daniels Eltern Olle und Ewa Westling in einer Mitteilung.

Prinz Oscar wird sich über Spielkameraden nicht beklagen können. Sollte Schwester Estelle von ihrem "Lillebror" (kleinen Bruder) einmal genervt sein, sind da noch seine Cousinen und Cousins im etwa gleichen Alter. Um Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas zu besuchen, müsste er jedoch nach London fahren. Dort leben Victorias Schwester Madeleine und ihr Mann Chris mit den Kindern. Schon im nächsten Monat aber wird es einen weiteren Gefährten oder eine Gefährtin ganz in der Nähe geben. Im April soll das erste Kind von Prinz Carl Philip und Sofia zur Welt kommen. Die Großeltern werden also alle Hände voll zu tun haben beim Enkelhüten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stockholm: Heißa, hopsa, Lillebror


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.