| 08.54 Uhr

Köln
Hund und Herrchen nach elf Jahren wieder vereint

Köln. Die Mitarbeiter des Tierheims Köln-Dellbrück nennen es ihre Weihnachtsgeschichte: Vor elf Jahren wurde der Jack Russel Terrier "Strolchi" im Tierheim abgegeben, was den damals elfjährigen Mitbesitzer Veli sehr traurig machte.

Nun traute Veli seinen Augen nicht, als er "Strolchi" auf einem Bild erkannte, das das Tierheim bei Facebook gepostet hatte. Für den kleinen Terrier sollte ein neues Zuhause gefunden werden, nachdem sein neuer Besitzer gestorben war. Mit einem Kinderfoto von sich und "Strolchi" tauchte der Mann in Dellbrück auf.

Ein Blick am Computer in die Hundeakte zeigte: Der Mann hatte recht. Veli, heute 22, durfte "Strolchi" mit nach Hause nehmen. Die beiden seien jetzt unzertrennlich, heißt es.

(tak)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Hund und Herrchen nach elf Jahren wieder vereint


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.