| 08.26 Uhr

Langen
In 2016 mehr als 40 Zwischenfälle mit Drohnen

Langen. Im deutschen Luftverkehr hat es dieses Jahr schon mehr als 40 Zwischenfälle mit Drohnen gegeben. Die Deutsche Flugsicherung bestätigte gestern in Langen entsprechende Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Im gesamten vergangenen Jahr waren es nur 14 Fälle, in denen die unbemannten Flugobjekte anderen Fliegern gefährlich nahe kamen. Die Statistik enthält keine Vorfälle mit Rettungshubschraubern. Nach Informationen der "FAS" plant das Bundesverkehrsministerium eine Kennzeichnungspflicht für Drohnen ab 500 Gramm und will außerdem private Drohnenflüge in mehr als 100 Meter Höhe verbieten. Die Flugsicherung hat sich darüber hinaus für eine Registrierungspflicht für Drohnenbesitzer ausgesprochen, wie es sie bereits in den USA gibt.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langen: In 2016 mehr als 40 Zwischenfälle mit Drohnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.