| 08.17 Uhr

Wuppertal
In Sommerferien fährt kein Zug durch Wuppertal

Wuppertal. Die sechswöchige Sperrung des Eisenbahn-Knotenpunktes Wuppertal wirft ihre Schatten voraus. In der Endphase der Bauarbeiten am neuen elektronischen Stellwerk in Vohwinkel verkehren vom 16. Juli bis 30. August keine Fern- und Nahverkehrszüge sowie S-Bahnen zwischen dem Stadtteil Oberbarmen sowie Düsseldorf, Solingen beziehungsweise Velbert-Langenberg.

Die Deutsche Bahn (DB) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) haben auf Kritik von Fahrgästen und Pendlern an der jüngsten Sperrung in den Osterferien reagiert. Rund 750.000 Euro hat die DB investiert, um die Reisenden-Information und -Lenkung zu verbessern. 5,8 Millionen Euro setzt der VRR in den Sommerferien für den deutlich erweiterten Schienenersatzverkehr ein. Ersatzbusse für die Regional Express-Linien 4 und 13 zwischen den Hauptbahnhöfen Düsseldorf und Wuppertal verkehren im 15-Minuten-Takt. Zudem wurden die Spätfahrten ausgeweitet.

Darüber hinaus soll deutlich mehr Servicepersonal an den wichtigen Haltestellen - insbesondere in Düsseldorf, Solingen und Wuppertal - eingesetzt werden.

(gra)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wuppertal: In Sommerferien fährt kein Zug durch Wuppertal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.