| 09.56 Uhr

Köln
Kölner Polizei schnappt Einbrecher-Trio

Köln. Bargeld, Schmuck und Elektrogeräte in einem Gesamtwert von fast 100.000 Euro hat die Kölner Kriminalpolizei bei der Festnahme eines Einbrechertrios in Köln-Vingst sichergestellt. Das Diebesgut stammt aus einer Serie mit bundesweit 84 Einbrüchen in Wohnungen und Häuser, darunter einer in Leverkusen und acht im Rheinisch-Bergischen Kreis. In Leverkusen hatten die Täter damals rund 25.000 Euro Bargeld erbeutet.

Die Diebstähle gehen laut Kölner Polizei auf das Konto eines 43-jährigen Mannes aus dem ehemaligen Jugoslawien sowie eines 39 und eines 21 Jahre alten Serben. Während der Älteste als Kopf der Bande bereits früher polizeilich in Erscheinung getreten war, kam der Jüngste nach bisherigen Erkenntnissen offenbar extra als "Saisonarbeiter" für Einbrüche in der dunklen Jahreszeit nach Köln.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Kölner Polizei schnappt Einbrecher-Trio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.