| 08.38 Uhr

"Lammily Doll"
Jetzt hat die "Normalo-Barbie" auch noch ihre Tage

Lammily Doll: Anti-Barbie mit Menstruationsbeschwerden
FOTO: afp, ljm/dec
Düsseldorf. Der "Lammily Doll" bleibt nichts erspart: Die Puppe mit den Normalo-Maßen ist nicht nur kleiner und rundlicher als die berühmte Martell-Barbie, sondern bekommt auch Pickel, Narben und Cellulite - und seit neuestem auch noch Menstruationsbeschwerden.

Vor etwa einem Jahr ist die "Lammily Doll" - entwickelt vom Künstler Nickolay Lamm - auf den Markt gekommen. Im Gegensatz zur klassischen Martell-Barbie mit den Maßen 90-45-84 orientiert die "Normalo-Puppe" sich eher an realistischen Frauen-Körpern: Sie ist kleiner und hat deutlich mehr Rundungen als die Barbie. Und um die "Lammily Doll" noch mehr an die Realität anzupassen, gibt es die "Lammily Marks" - ein Set mit Pickeln, Narben und Schwangerschaftsstreifen zum Aufkleben. 

Puppe mit Menstruationsbeschwerden

Nicht nur mit diesen kleinen Schönheitsmakeln muss die Puppe sich herumschlagen: Jetzt ereilen Sie auch noch andere Unannehmlichkeiten des alltäglichen Lebens. Mit dem Set "Period Party" bringt der Hersteller eine Zusammenstellung von Unterhosen und wiederverwertbaren Binden und Einlagen auf den Markt - denn die "Lammily Doll" bekommt jetzt auch noch ihre Tage. Mit dabei sind auch Kalender und Sticker, mit denen der Zyklus der Puppe festgehalten werden kann. Laut Hersteller Lammily ist das ein spaßiger Weg, den Kindern die Menstruation zu erklären. 

"Obwohl er ein großer Teil des weiblichen Lebens ist, ist dieser komplett natürliche Prozess immer noch mit Tabus verbunden", heißt es auf der offiziellen Internet-Seite. "Also lasst uns eine offene, positive Konversation über unsere Menstruation beginnen."

Unterschiedliche Reaktionen auf "Menstruations-Barbie"

Eltern, Lehrer und selbsternannte "Fachleute" reagieren unterschiedlich auf die "Menstruations-Barbie": Kinder sollten Spaß beim Spielen haben und sich noch nicht mit ernsten Themen wie dem weiblichen Menstruations-Zyklus beschäftigen müssen, sagen die einen.

Andere halten das Set "Period Party" aber für eine hervorragende Idee. So ist die amerikanische Erziehungsplattform "BabyCenter.com" der Ansicht, dass das Set helfen könne, Aufklärungsgespräche über die Periode zu vereinfachen. 

 

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lammily Doll: Anti-Barbie mit Menstruationsbeschwerden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.