| 07.15 Uhr

Düsseldorf
Landeshauptstadt feiert 70 Jahre NRW

Düsseldorf. Mit einem gigantischen Stadtfest feiern Nordrhein-Westfalen und die Landeshauptstadt Düsseldorf von heute an den 70. Geburtstag des Landes. Auf der Hauptbühne auf dem Burgplatz eröffnen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Oberbürgermeister Thomas Geisel um 20 Uhr den NRW-Tag. Die meisten Veranstaltungen sind dann für Samstag und Sonntag geplant.

Rund eine Million Besucher werden zu dem Bürgerfest erwartet. Für sie gibt es ein Programm auf 16 Bühnen und in gut 500 Zelten und Aktionsbereichen. Zu den Highlights gehören etwa das Konzert der Band Culcha Candela (morgen ab 20.30 Uhr) und am Sonntag ab 19 Uhr die Auftritte von Sängern der Rheinoper mit den Düsseldorfer Symphonikern. Beide finden auf der Hauptbühne auf dem Burgplatz in der Altstadt statt. Am Samstag ab 18 Uhr wird auf einer Aktionsfläche an der Reuterkaserne eine spektakuläre Stadt-Wette eingelöst: Der vielfache Tanz-Weltmeister Michael Hull hat gewettet, dass Stadt und Land es nicht schaffen, 728 Bürger zum Tanzen zu bringen.

Aufgeteilt sind alle Angebote in fünf Quartiere, die unterschiedliche Interessen ansprechen sollen. Im Aktiv-Quartier gibt es unter anderem eine Sport-Meile mit Mitmach-Angeboten. Im Kreativ-Quartier werden Musik, Literatur, Malerei, Tanz und Theater angeboten, und im Landesquartier informieren Staatskanzlei, Landtag und Ministerien über ihre Arbeit. Im Erlebnis-Quartier wird es bei vielen Aktionen um Themen wie Schule, Ausbildung und lebenslanges Lernen aller Generationen gehen, dazu kommt eine Gastro-Meile rund um Kö und Kö-Bogen. Das Entdecker-Quartier schließlich setzt den Fokus auf Nordrhein-Westfalen als Wirtschaftsstandort.

Wer aus dem Umland zum NRW-Tag nach Düsseldorf anreist, muss sich auf volle Straßen und Staus einstellen. Am Sonntag werden zudem zwischen 10 und 23 Uhr die Zufahrten zur Innenstadt für den Durchgangsverkehr gesperrt. Zwischen der Rheinwerft und den Oberkasseler Rheinwiesen pendelt während des Bürgerfestes eine Fähre, die Festgäste unentgeltlich nutzen können.

Die Bürgerstiftung "Dus-Illuminated" schenkt dem Land zum Geburtstag eine Licht-Installation ("Rhein-Komet"), mit der der Rheinturm, ein Wahrzeichen der Stadt, spektakulär in Szene gesetzt wird. Offizielle Premiere ist heute gegen 21.45 Uhr, danach ist die Illumination bis 3. September täglich zu sehen. Die Strahlen sollen je nach Wetter 50 bis 100 Kilometer weit zu sehen sein.

(hdf/ujr/nic)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Landeshauptstadt feiert 70 Jahre NRW


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.