| 07.24 Uhr

Hannover
Lebendes Baby und Skelett in Tasche gefunden

Hannover. Ein lebendes Baby und das Skelett eines toten Säuglings hat ein Mann nach Behördenangaben in einem Koffer in Hannover entdeckt. Der 19-Jährige rief nach der grausigen Entdeckung vom Donnerstag die Polizei, wie die Staatsanwaltschaft gestern mitteilte. Die 22 Jahre alte Lebensgefährtin und mutmaßliche Mutter der Kinder wurde an ihrem Arbeitsplatz festgenommen. Das lebende weibliche Neugeborene kam in eine Klinik. Sein Zustand ist nach ersten Untersuchungen stabil.

Die junge Frau sollte heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Kriminalpolizei hat ein Verfahren wegen des Verdachts des Totschlags gegen die 22-Jährige eingeleitet. Gegenüber den Beamten machte die junge Frau bislang keine Angaben. Der 19-Jährige ist weiter auf freiem Fuß. Die gefundenen Knochenteile sollen rechtsmedizinisch untersucht werden. Die Ermittlungen mit der Befragung von Nachbarn und Arbeitskollegen dauern an.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hannover: Lebendes Baby und Skelett in Tasche gefunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.