| 11.36 Uhr

Vorbereitung auf Welttournee
Adele leidet im Fitnessstudio

London. Zu Beginn des Jahres sind die Fitnessstudios immer ein bisschen voller als an anderen Tagen des Jahres. Auch Adele trainiert derzeit ihren Körper – und teilt ihren Fans auf Twitter und Instagram mit, wie sehr sie leidet.

getting ready...

Ein von @adele gepostetes Foto am

"Getting ready...", also sinngemäß "Ich bereite mich vor", schreibt die Sängerin unter das Bild, das bereits mehr als 490.000 ihrer über 5,7 Millionen Instagram-Followern gefällt. Auf dem Bild sieht man, wie sehr Adele bei einer Übung leidet – auch wenn das Foto gestellt ist.

Die 27-Jährige, die Ende vergangenen Jahres mit "25" ein weltweit gefeiertes Album herausgebracht hat, bereitet sich derzeit auf ihre anstehende Welttournee vor. Die startet am 29. Februar in Belfast und endet am 15. November in Mexico City. Laut ihrer Homepage sind alle Konzerte – einschließlich der in Berlin (7./8. Mai), Hamburg (10./11. Mai) und Köln (14./15. Mai) – ausverkauft. 

Zehn Grammys, Oscar, Golden Globe

Adele wurde 2010 mit dem Lied "Rolling In The Deep" weltbekannt, hatte aber bereits zuvor Singles und ein Album veröffentlicht. 2008 veröffentlichte sie "19", 2011 "21" und 2015 "25". Alle Alben landeten in ihrer Heimat auf Platz eins der Charts, "21" und "25" erreichten auch in Deutschland, den USA, Österreich und der Schweiz Platz eins. Mit zehn Grammys, einem Oscar und einem Golden Globe (2013 für "Skyfall") ist sie eine der am meisten ausgezeichneten Sängerinnen der vergangenen Jahre.

Die guten Vorsätze, im neuen Jahr etwas für seine Gesundheit zu tun, haben auch zwei unserer Kollegen gefasst. Nadine Kugler und Gianni Costa arbeiten zusammen mit Personal Trainer Uwe Felten daran, fitter ins neue Jahr zu starten.

Den gesamten Fitness- und Ernährungsplan für "Fit in 28 Tagen", finden Sie hier. 

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Adele leidet im Fitnessstudio und postet es auf Instagram und Twitter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.