| 17.53 Uhr

Lipsync Battle im US-Fernsehen
Anne Hathaway veralbert Miley Cyrus

Düsseldorf. Pop-Sängerin Miley Cyrus nackt auf einer Abrissbirne: Dieses Bild aus ihrem Hit "Wrecking Ball" wird vielen wohl für lange Zeit nicht mehr aus dem Kopf gehen. Noch einmal tiefer eingebrannt wird diese Erinnerung jetzt von Schauspielerin Anne Hathaway. Sie hat den Song fürs US-Fernsehen parodiert – allerdings mit ein wenig mehr Stoff am Körper als Miley Cyrus im Original. Von Henning Bulka

Anlass für die ganz besondere Vorstellung von Anne Hathaway war die Fernseh-Show "Lip Sync Battle", bei der Promis die Songs von anderen neu inszenieren oder parodieren. Singen müssen sie dabei nicht. Stattdessen bewegen sie – wie bei einem Lip Sync üblich – einfach ihre Lippen so, dass es zum Text des Songs passt.

Anne Hathaway hat sich für die Show für eine klassische Parodie von Miley Cyrus' Hit entschieden:

Angetreten ist Anne Hathaway mit ihrer Parodie gegen die britische Schauspielerin Emily Blunt mit ihrer Version von Janis Joplin's "Piece Of My Heart" – und hat den Wettstreit gewonnen.

Weil Cyrus' Video sich so gut für Parodien eignet, war Anne Hathaway aber nicht die erste, die sich daran versucht hat. Auch die deutsche YouTuber-Kombo Y-TITTY hat schon im September 2013 ihre ganz eigene Version des Songs veröffentlicht. In diesem Fall sogar mit einem eigenen, sehr bissigen Text, den sie dazu geschrieben und gesungen haben.

(RPO, HeBu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Anne Hathaway veralbert "Wrecking Ball" von Miley Cyrus im US-TV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.