| 09.40 Uhr

Sohn von Michael Douglas
Cameron Douglas nach sieben Jahren Drogen-Haft frei

Der Auftritt des doppelten Douglas
Der Auftritt des doppelten Douglas FOTO: AP
New York . Sieben Jahre lang saß Cameron Douglas hinter Gittern: Nun ist der Sohn von Hollywood-Star Michael Douglas offenbar wieder frei.

Der 37-jährige Cameron Douglas habe nach Verbüßen seiner Haftstrafe wegen Drogendelikten das Gefängnis verlassen können und befinde sich nun in einer auf Wiedereingliederung spezialisierten Einrichtung in New York, berichteten mehrere US-Medien am Montag übereinstimmend.

Der Schauspielersohn war wegen Besitzes und Verkaufs von Methamphetaminen zunächst zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Dieser Strafe wurden zwei weitere Jahre in Isolationshaft hinzugefügt, weil er auch im Gefängnis weiter mit Rauschgiften gehandelt hatte.

Michael Douglas hatte seinen inhaftierten Sohn wiederholt im Gefängnis besucht und sich zuletzt mit scharfer Kritik am Strafvollzug in den USA zu Wort gemeldet.

"Zuerst war ich von meinem Sohn enttäuscht, nun aber bin ich enttäuscht vom System", hatte er in seiner Rede zur Entgegennahme eines Emmy-Preises gesagt. Zwei Jahre Isolationshaft seien eine zu harte Strafe.

Cameron Douglas will nach US-Medieninformationen nun ein Buch schreiben. Darin soll es darum gehen, wie er als Sohn einer der bekanntesten Hollywood-Dynastien zum Drogenkriminellen wurde.

(felt/AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Cameron Douglas, Sohn von Michael, nach 7 Jahren Drogen-Haft frei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.