| 15.49 Uhr

Preisverleihung in München
Christian und Bettina Wulff: Comeback auf dem roten Teppich

Christian und Bettina Wulff gemeinsam zurück auf dem roten Teppich
Christian und Bettina Wulff gemeinsam zurück auf dem roten Teppich FOTO: dpa, udu kno
München. Fürst Albert II. von Monaco hat am Sonntag in München den Preis "Die Goldene Deutschland" erhalten – allerdings standen er und sein Auftritt im Schatten des Besuchs von Christian und Bettina Wulff.

Es war der erste gemeinsame Auftritt seit dem Liebes-Comeback: Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff und seine Frau Bettina kamen gemeinsam nach München, um für ihn den Überraschungspreis im Rahmen der Gala entgegenzunehmen. Wulff wurde für sein interkulturelles Engagement ausgezeichnet.

Erst vor zwei Monaten war bekanntgeworden, dass sich das Paar doch nicht scheiden lassen, sondern es nochmal miteinander versuchen will. Bereits zuvor führten sie neun Jahre eine Beziehung im Rampenlicht: 2006 lernte die Pressereferentin den Politiker kennen, der damals noch Ministerpräsident in Niedersachsen und zudem verheiratet war. 2008 ließ er sich scheiden, kurz darauf heiratete er die schwangere Bettina Körner im Weserbergland. 2010 wurde Wulff zum Bundespräsidenten gewählt.

Doch als die "Wulff-Affäre" zu seinem Rücktritt im Februar 2012 führte, kriselte es auch privat im Schloss Bellevue. Ihre kurz darauf erschienene Biografie "Jenseits des Protokolls" soll bei ihrem Gatten ebenfalls nicht gut angekommen sein: Bettina Wulff schrieb über Privates und ihr "fremdbestimmtes" Leben in Berlin. Ein halbes Jahr später gab das Paar seine Trennung bekannt.

Fotos: Rot-Kreuz-Gala: Charlène im roten Jumpsuit FOTO: ap

Ins Leben gerufen wurde die Auszeichnung "Die Goldene Deutschland" vom Medienunternehmer, Moderator und Produzenten Alexander-Klaus Stecher. Er ehrt Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um Deutschland, das deutsche Publikum und die deutsche Gesellschaft verdient gemacht haben.

Albert II. habe sich mit seiner 2006 gegründeten Stiftung für den Umweltschutz und die Förderung nachhaltiger Entwicklung eingesetzt. "Gerade in Deutschland wird dieser Einsatz für Natur und Umwelt hoch geschätzt und wir freuen uns deshalb sehr, dass Seine Durchlaucht den Preis persönlich in München in Empfang nehmen wird", hatte Stecher zuvor erklärt.

Der Fürst dankte zurück: "Dieser Preis ehrt das tagtägliche Engagement meines Teams. Wir wollen die Artenvielfalt erhalten – ich hoffe, dass durch diese Trophäe unsere Arbeit weiter an Reputation gewinnt und viele unserem Beispiel folgen", so der 57-Jährige.

Weitere Preisträger sind der aus Serien wie "In aller Freundschaft" bekannte Schauspieler Francis Fulton-Smith und Fußball-Weltmeister Philipp Lahm. Der Erlös der Spenden-Gala kommt der gemeinnützigen Organisation SOS-Kinderdorf zugute, die in Deutschland ihr 60-jähriges Bestehen feiert.

Hier geht es zu den Bildern der Veranstaltung.

(dpa/RP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Christian und Bettina Wulff gemeinsam bei "Die Goldene Deutschland"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.