| 11.52 Uhr

Nackt-Selfie der Sängerin
Christina Aguilera: "Alles echt"

Das sind Christina Aguileras Kurven
Das sind Christina Aguileras Kurven FOTO: dapd, Chris Pizzello
Düsseldorf. In den Anfängen ihrer Karriere war eine knapp bekleidete Christina Aguilera keine Seltenheit. Seit den Geburten ihrer beiden Kinder zeigte sich die US-Sängerin aber bedeckter – bis jetzt. Auf Instagram präsentiert Aguilera sich ihren Fans jetzt wieder halb nackt und kommentiert: "Es ist alles echt." 

Als Christina Aguilera im Jahr 2002 ihr zweites Album "Stripped" herausbrachte, machten auch ihre Performances diesem Titel alle Ehre: Denn stripped – also abgestreift – waren zu dieser Zeit auch die meisten ihrer Kleidungsstücke. Zu Hits wie "Dirrty" tanzte sie damals in fast stofflosen Outfits. 

Seit der Geburt ihres ersten Kindes 2008 zeigte sich die Sängerin dann bekleideter – vorerst. Auf Instagram können ihre Fans jetzt nämlich wieder eine halb nackte Christina Aguilera sehen: Nur mit einem pinken Höschen bekleidet fotografierte sie sich vorm Spiegel. Jeder soll sehen, dass an ihrem Körper alles echt sei. 

Aguileras Kommentar: "Nur damit ihr es wisst, es ist alles echt, zu jeder Zeit. Ich hatte den Eindruck, es wäre an der Zeit, einige persönliche Sachen mit euch zu teilen. Und das ist nur der Anfang." 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Christina Aguilera halb nackt auf Instagram: "Alles echt"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.