| 08.25 Uhr

Cindy Crawford und ihre Kinder
Eine schrecklich schöne Familie

Cindy Crawford und ihre Kinder – eine schrecklich schöne Familie
Die Familie Crawford: Presley, Rande Gerber, Kaia und Cindy. FOTO: dpa, npx uw
New York. Die Sache mit den guten Genen trifft auf Familie Crawford-Gerber zu. Tochter Kaia gleicht ihrer Mutter Cindy aufs Haar, auch Sohn Presley hat viele Vorzüge geerbt. Nun starten die Kinder als Models durch. Von Leslie Brook

Ihre Mutter hat sie vom womöglich schlimmsten Fehler ihres Lebens abgehalten: Als Cynthia Ann genannt Cindy frustriert vom Gespött ihrer Mitschüler den Entschluss fasste, die kleine braune Stelle über dem linken Mundwinkel entfernen zu lassen, riet ihr Jennifer Sue Crawford-Moluf von einer entsprechenden OP ab. Die Narbe werde sie mehr entstellen, als es der Leberfleck je tun könnte.

Der kleine Makel wurde zu Cindy Crawfords Markenzeichen

Und sie behielt recht: Der kleine Makel ist zum Markenzeichen von Cindy Crawford geworden. Zu einem großen Teil ist er sogar für ihre Berühmtheit als Model verantwortlich, denn lange Beine und ein hübsches Gesicht haben viele andere auch, doch er bewirkte, dass Menschen, die einmal das Foto der wunderschönen jungen Frau gesehen hatten, sie auch langfristig in Erinnerung behielten.

Kurz vor ihrem 50. Geburtstag, den Cindy Crawford am Samstag feiern wird, teilte sie mit, dass sie ihre Modelkarriere endgültig an den Nagel hängen werde. "Ich bin sicher, dass ich die nächsten zehn Jahre noch Fotos von mir machen lassen werde", sagte die 49-Jährige dem Bordmagazin der Fluggesellschaft United Airlines. "Aber nicht mehr als Model." Sie habe alles erreicht: "Ich habe mit all diesen unglaublichen Fotografen zusammengearbeitet. Was sollte ich denn noch machen? Ich kann mich nicht immer wieder neu erfinden."

Sohn Presley hat ebenfalls den markanten Fleck

Das berühmte Muttermal bleibt der Modewelt aber wohl erhalten, denn den markanten Fleck hat das amerikanische Supermodel seinem Sohn Presley vererbt - interessanterweise trägt er das Mal auf der rechten Seite - und offenbar lässt sich mit diesem besonderen Hautfleck noch immer in der Modelwelt punkten. Zumal der 16-Jährige auch sonst die guten Gene seiner Mutter und seines Vaters Rande Gerber mitbekommen hat. Nicht minder schön ist seine Schwester Kaia, die ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten ist.

Hätte der Ausdruck, sie ist eine junge Kopie ihrer Mutter nicht etwas Negatives, wäre er das, was einem in den Sinn kommt, wenn man die 14-Jährige auf Fotos sieht. Im Englischen gibt es dafür den Begriff "Lookalike". Kaia hat Cindys strahlendes Lachen, die welligen braunen Haare und die leuchtenden braunen Augen. Dass ihr der Leberfleck fehlt, bemerkt man erst auf den zweiten Blick, denn ihr Lächeln fällt noch breiter aus als das ihrer Mutter. Frei nach deren Credo: "Ich lächle immer, denn jeder sieht besser aus, wenn er lächelt."

Cindy Crawford hat heute eigene TV-Shows

Während die Mutter die Modelkarriere nun gegen andere Aufgaben - sie hat bereits eigene TV-Shows - eintauschen will, starten ihre Kinder in dem Business durch. Beide haben erste Modelerfahrungen gesammelt, auch gemeinsam haben die Geschwister schon vor der Kamera gestanden. Fotograf Bruce Weber machte Modefotos von den beiden für das "CR fashion book" der früheren Chefredakteurin der französischen "Vogue", Carine Roitfeld. Und Kaia schaffte es bereits in die italienische "Vogue".

Im selben Alter, in dem nun ihre Kinder sind, hat Cindy Crawford ihre Karriere begonnen: Das Bild der 17-Jährigen im Bikini an einem Pool, das ein Unifotograf gemacht hatte, wurde ihr erstes auf einer Titelseite. Kurz darauf tauchte eine BH-Werbung mit ihr in der "Chicago Tribune" auf und verbreitete sich rasant. Ihr Durchbruch aber war das Shooting für die "Vogue", deren Titelseite sie drei Jahre später zierte. Damals wurde ihr Leberfleck erstmals nicht retuschiert. Crawford zählte zu den meistfotografierten und höchstbezahlten Models der Welt. Neben Claudia Schiffer und Naomi Campbell schaffte sie es auf den Model-Olymp.

Übrigens hat sich Presley ebenfalls überlegt, den Leberfleck entfernen zu lassen. Doch seine Mutter riet ihm davon ab, indem sie ihn vor einer unschönen Narbe warnte. Und auch er hörte auf den Rat - und wird es sicher nicht bereuen.

Fotos: Cindy Crawford – Super-Model, Ikone und Mama FOTO: dpa, mam cs cv
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Cindy Crawford und ihre Kinder – eine schrecklich schöne Familie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.