| 13.33 Uhr

Star aus der "Lindenstraße"
Schauspielerin Cosima Viola nackt im "Playboy"

Cosima Viola im "Playboy"
Cosima Viola im "Playboy" FOTO: Henrik Pfeifer für Playboy Oktober 2016
Düsseldorf. Fans der "Lindenstraße" kennen sie als Jaqueline "Jack" Aichinger. Die Frau dahinter heißt im echten Leben Cosima Viola und kommt gebürtig aus Bergisch-Gladbach. Für die Zeitschrift "Playboy" hat sie jetzt die Hüllen fallen lassen.

"Die Bilder sollten schon etwas Punkiges und Wildes ausstrahlen", sagte Cosima Viola dem Magazin. "Die meisten würden mich bestimmt nicht mit einem Playboy-Shooting in Verbindung bringen. Aber jede Frau fühlt sich geschmeichelt, wenn sie für ihren Körper Komplimente erhält. Und ich bin selbstbewusst genug zu sagen, dass die Fotos mehr als gelungen sind", sagt die 28-jährige Rheinländerin.

Im Interview ging es unter anderem auch darum, wen Cosima Viola gerne küssen würde – natürlich nur im Film. Ihre Wahl würde dabei auf Adam Driver und Angelina Jolie fallen.

Im echten Leben ist sie mit einem Schauspielkollegen liiert. "Die Regel lautet ja: Fang nie was mit deinem Kollegen an. Doch vor vier Jahren kam Valentin Schreyer in die Serie dazu, der meinen späteren Lover Ben gespielt hat – und wir fanden uns von Anfang an sympathisch, nicht so wie unsere Figuren Jack und Ben."

Cosima Viola ist ausgebildete Hundetrainerin und studiert in Köln Psychologie.

Weitere Motive gibt es exklusiv nur bei Playboy.

(gol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Cosima Viola: "Lindenstraße"-Star zieht sich für "Playboy" aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.