| 11.35 Uhr

Mit schwulem Freund in der Wanne
David Beckham weint schon wieder

Verletzter Beckham landet in Turku
Verletzter Beckham landet in Turku FOTO: AP
London (RPO). David Beckham und Tränen? Das konnte man sich bis vor kurzem kaum vorstellen. Als harter Fußballer tut man so etwas nicht. Doch dann kam alles anders. Seine schwere Verletzung, die sein WM-Aus besiegelte, brachte ihn zum Weinen. Und jetzt schon wieder Tränen bei Beckham, im Bett mit seinem schwulen Freund.

Nein, keine Angst liebe Damenwelt, Becks hat nicht die Seiten gewechselt und wäre damit nun richtig unerreichbar geworden.

Vielmehr hat er in einem Sketch des britischen Fernsehens für die Charity-Show "Sport Relief" mitgespielt. Gemeinsam mit James Corden mimte er ein schwules Paar.

Erst sitzen die beiden zusammen in der Badewanne, dann liegen sie kuschelnd im Bett und gucken eine uralte Folge von "Neighbours" mit Kylie Minogue und Jason Donovan.

Die dort gezeigte Hochzeit war emotional zu viel für die beiden. Schluchzend lagen die sich in den Armen, verbrauchten Berge von Taschentüchern. Einfach witzig!

(csr/csi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mit schwulem Freund in der Wanne: David Beckham weint schon wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.