| 13.54 Uhr

#Handgate
Händchenhalten für Melania Trump tabu?

Video: Verweigert Melania ihrem Ehemann Donald die Hand?
Düsseldorf. Hand in Hand mit dem US-Präsidenten - für First Lady Melania und ihren Gatten Donald Trump ist der Auftritt als Paar offenbar eine Herausforderung. Bereits zum zweiten Mal in einer Woche scheiterte Trump offenbar am Händchenhalten mit seiner Frau.

Inzwischen sind die amüsanten Szenen von der Auslandsreise des US-Präsidenten und seiner Ehefrau Melania unter dem Hashtag #handgate ein Hit in den sozialen Netzwerken. 

Der jüngste angebliche Patzer in der Öffentlichkeit ereignete sich bei der Ankunft des Präsidentenpaares in Rom - der dritten Station auf der Auslandsreise von Donald Trump. Nach der Landung der Regierungsmaschine präsentierten sich Präsident und First Lady vor der Kabinentür der Air Force One. Dann folgt die Szene, die in etlichen Videos nun weltweit die Runde macht. 

Unmittelbar bevor beide die Treppe zu ihrer Empfangsdelegation hinuntersteigen wollen, versucht Trump, die Hand seiner Frau Melania zu greifen. Sie jedoch zieht ihre Hand weg und fährt sich damit durchs Haar. Die Hand ihres Gatten bleibt somit leer. Und beide schreiten mit ernster Miene die Treppe hinab.

Fotos: Die Trumps besuchen Saudi-Arabien FOTO: dpa, EJV jhe OWE

Hängt etwa der Weiße-Haus-Segen schief? Nicht unbedingt! Denn bei genauem Hinsehen erkennt man, dass ein Windstoß die perfekt gestylte First-Lady-Frisur ein wenig durcheinanderbringt. Wohl wissend, dass sie in wenigen Momenten von Fotografen aus der ganzen Welt abgelichtet wird, korrigiert Melania Trump noch einmal ihre Erscheinung. Da hat selbst der mächtigste Mann der Welt das Nachsehen. 

Keine Zweisamkeit bei Staatsempfängen

Deutlich gewollter erscheint dagegen ein Patzer des Ehepaares während seines Besuchs in Israel am Montag. Bei der Ankunft in Tel Aviv versuchte der US-Präsident ebenfalls, seine Frau an die Hand zu nehmen - mehrfach und erfolglos. 

Die Annäherungsversuche ihres Ehemanns beendete Melania Trump in diesem Fall sehr bewusst und entschieden - indem sie dessen Hand zwar leicht, aber deutlich sichtbar wegtätschelte und ihren Gang über den Teppich mit ernster Miene allein bestritt.

Besonders demütigend für Donald Trump: Als Dritter in der Reihe musste er anschließend seinen Weg allein fortsetzen - neben dem israelischen Premier Benjamin Netanjahu und dessen Gattin Sara, die Hand in Hand weitergingen. 

(mro)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Donald und Melania Trump: Händchenhalten für First Lady tabu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.