| 13.04 Uhr

Bekannt als Vater von Cliff Huxtable
"Bill Cosby Show"-Schauspieler Earle Hyman ist tot

Earle Hyman gestorben: "Bill Cosby Show"-Schauspieler stirbt mit 91
US-Schauspieler Earle Hymann (Archivbild vom 3. Februar 1997) FOTO: ap, JA RF SA
Englewood. Der aus der "Bill Cosby Show" bekannte Schauspieler Earle Hyman ist tot. Das bestätigte die Organisation "Actors Fund" am Sonntag (Ortszeit) mehreren US-Medien. Hyman wurde 91 Jahre alt.

Den Angaben nach ist Hyman bereits am Freitag im Bundesstaat New Jersey gestorben. Der US-Amerikaner spielte ab 1984 in 40 Folgen der Comedy-Show den Vater von Cliff Huxtable, gespielt von Bill Cosby.

Seine Karriere begann der aus North Carolina stammende Hyman mit 16 Jahren am New Yorker Broadway. Später spielte er jahrelang Theater in Skandinavien, auch in norwegischer Sprache.

(oko/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Earle Hyman gestorben: "Bill Cosby Show"-Schauspieler stirbt mit 91


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.