| 07.10 Uhr

Wachmann verletzt
Eindringling auf Anwesen von Model Miranda Kerr angeklagt

Eindringling auf Anwesen von Model Miranda Kerr angeklagt
Das Topmodel Miranda Kerr war nicht zuhause, als ein Mann das Grundstück betreten wollte. FOTO: ap
Los Angeles. Ein 29-jähriger Mann, der einen Wächter auf dem Anwesen von Topmodel Miranda Kerr (33) angegriffen hatte, ist am Dienstag in Los Angeles wegen schwerer Vergehen angeklagt worden.

Nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft muss sich der gebürtige Australier unter anderem wegen versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung verantworten.

Der Mann plädierte bei der Anklageerhebung auf "nicht schuldig". Die Kaution wurde auf eine Million Dollar festgesetzt. Am 7. November soll eine weitere Anhörung stattfinden. Im Falle eines Schuldspruchs droht dem Mann eine lebenslange Haftstrafe.

Zwei Verletzte

Der Anklage zufolge war der Täter am 14. Oktober auf Kerrs Anwesen im kalifornischen Malibu eingedrungen, angeblich wollte er dort einen Brief abgeben. Ein Wachmann habe ihn gestellt, doch der Mann konnte dessen Messer entwenden und habe damit auf ihn eingestochen. Der Wärter gab einige Schüsse ab. Beide Männer wurden verletzt. Nach Angaben der Polizei war die Australierin Kerr, Ex-Ehefrau von Schauspieler Orlando Bloom, während des Vorfalls nicht in ihrem Haus.

(bur/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eindringling auf Anwesen von Model Miranda Kerr angeklagt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.