| 12.51 Uhr

Britney Spears, Beyoncé, Madonna
So sahen Popstars in ihren ersten Musikvideos aus

Fotos: Popstars in ihren ersten Musikvideos aus
Fotos: Popstars in ihren ersten Musikvideos aus FOTO: Screenshot: Youtube
Düsseldorf. Britney Spears, Beyoncé, Jennifer Lopez: Diese und viele andere Popstars sind schon seit Jahren erfolgreich im Musikgeschäft. Einige davon haben sich über die Jahre extrem verändert, während so manch andere kaum gealtert zu sein scheinen. Vergleicht man die allerersten Musikvideos mit den aktuellen, wird ihre Entwicklung deutlich erkennbar.

Das Video zum Song "Baby One More Time" aus dem Jahr 1998 zeigt Britney Spears, als sie berühmt wurde, nett und unschuldig schmachtet sie in die Kamera. Doch die Zöpfe waren schnell ab, einige Jahre später hatte die Sängerin einen skandalösen Absturz, eine Glatze und war mehrmals auf Entzug. Die Videos von heute zeigen jedoch, dass die Sängerin ihren Weg zurück in die Musik gefunden hat.

Lopez kaum gealtert

Jennifer Lopez scheint seit ihrem ersten Musikvideo "If You Had My Love" aus dem Jahr 1999 kaum gealtert zu sein: Auch nach 15 Jahren im Musikbusiness kann sie sich noch in knappen Outfits zeigen. Beyoncé Knowles steht ihr in dieser Hinsicht in nichts nach: Die ehemalige "Destiny's Child"-Sängerin macht auch zehn Jahre nach ihrem Aufstieg zum R&B-Star noch eine sehr gute Figur.

Pop-Queen Madonna ist seit ihrem ersten Video "Everybody" 1982 nie in Vergessenheit geraten, konnte sie doch immer wieder mit schrillen Auftritten die Aufmerksamkeit auf sich lenken. Selbst Miley Cyrus ist erwachsen geworden – wenn auch mit einem sehr eigensinnigen Style. Statt coolen T-Shirts zur "Hannah Montana" -Zeit zeigt sie jetzt lieber viel Haut und schräge Outfits. Besonders mit dem Musikvideo zu "Wrecking Ball" erregte sie viel Aufsehen.

Auch viele weitere Stars wie Shakira und Mariah Carey haben sich verändert. Hier geht's direkt zu den Bildern.

 

(isw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erstes Musikvideo der Popstars: Britney Spears, Beyoncé & Co.


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.