| 12.24 Uhr

Bewegende Rede bei "iHeartRadio Music Awards"
Justin Timberlake macht Mobbing-Opfern Mut

Diese Stars waren bei den iHeartRadio Music Awards
Diese Stars waren bei den iHeartRadio Music Awards FOTO: ap, PM DA RA
Los Angeles. Der US-Star hat bei einer Musik-Preisverleihung die Auszeichnung für den besten Song abgeräumt. Seine Dankesrede wurde dabei zu einem Plädoyer für vermeintliche Außenseiter. 

Justin Timberlake zählt zu den größten Stars in Hollywood und in der Musikbranche. Als Jugendlicher aber war er ein Außenseiter und wurde gehänselt. Für ihn Grund genug, sich bei der Verleihung einer der größten Preise der Musikwelt, dem "iHeartRadio Music Award", mit einem flammenden Aufruf an Teenager zu wenden. 

"Ob du schwarz oder braun bist, schwul, lesbisch oder trans oder vielleicht ein schüchtern singender Junge aus Tennessee: Wer dich herzlos behandelt, hat nur Angst, oder ihm wurde beigebracht, Angst zu haben, weil du wichtig bist", sagte Timberlake bei seiner Dankesrede. Und spielte dabei auf seine eigene Vergangenheit an: Denn der schüchtern singende Junge, ist er - zumindest war er das während seiner Jugend. 

"Als Schüler wurde ich alles andere als ein Innovator genannt", sagte Timberlake bei einer früheren Verleihung. "Sie nannten mich anders, komisch und ein paar andere Dinge, die ich im Fernsehen nicht sagen kann." Doch habe ihm seine Mutter zum Glück beigebracht, dass es gut sei, anders zu sein und dass man dadurch einen Unterschied machen könne.

Ihm läge es am Herzen, das Unterschiedliche zu betonen. "Weil Anderssein bedeutet, du machst den Unterschied. Also vergesst diese Leute!". Daher habe er den Song "Can´t Stop the Feeling", für den er ausgezeichnet und auch für einen Oscar nominiert wurde, für Teenager geschrieben, die sich anders fühlen. 

Neben Justin Timberlake wurden auch zahlreiche andere Größen der Musikbranche ausgezeichnet. Darunter Bruno Mars, Adele, Drake und Justin Bieber. Der Preis wird seit 2014 vom Sender "iHeartRadio" verliehen. 

(maxk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

iHeartRadio Music Awards: Justin Timberlake macht Teenagern Mut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.