| 13.59 Uhr

Konzert in Oslo
Justin Bieber bricht Show nach nur einem Song ab

MTV Europe Music Awards 2015: Das sind die Gewinner
MTV Europe Music Awards 2015: Das sind die Gewinner FOTO: dpa, hk
Oslo. Justin Bieber ist schwer gestresst. Ein Konzert in Oslo brach der Superstar am Donnerstagabend nach nur einem Song ab. Eine verblüffende Entschuldigung postete er später via Instagram.

So hatten sich die norwegischen Fans das ganz sicher nicht vorgestellt: Nach nur einem Song stürmte der Teenie-Schwarm von der Bühne.

Ein Fan hatte offenbar Wasser auf der Bühne verschüttet und Bieber wollte die Pfütze aufwischen. Als er das nicht ungestört tun konnte, verließ er wütend das Set. Der Sender TV 2 veröffentlichte ein Video des Vorfalls.

Fotos: Justin Bieber gibt sich in Cannes erwachsen FOTO: dpa, bl

Es sei eine anstrengende Woche gewesen, schreibt Justin Bieber unter einem Bild bei Instagram. "Lange Tage, kein Schlaf", und dabei habe er immer bereitstehen müssen für die Kameras und die Fans. Jetzt hat es ihm offenbar gereicht. Nach seinem Song "Boyfriend" hat Bieber sein Konzert in Oslo abgebrochen. 

Er wolle "auf gar keinen Fall gemein rüberkommen, aber ich habe mich dazu entschieden die Show zu beenden, weil die Leute in der ersten Reihe einfach nicht zuhören wollten." Es tue ihm leid um die Fans in den hinteren Reihen und um jeden, den er enttäuscht habe.

Kürzlich war Bieber der große Gewinner der MTV Europe Music Awards. Der Sänger konnte fünf Preise absahnen, darunter den für den besten männlichen Künstler. Bieber bewirbt derzeit in Europa sein neues Album "Purpose", das am 13. November erscheint.

(kha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Justin Bieber bricht Konzert in Oslo nach einem Song ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.