| 12.54 Uhr

Kelly Rutherford
Star aus "Gossip Girl" soll ihre Kinder entführt haben

Kelly Rutherford: Star aus "Gossip Girl" soll ihre Kinder entführt haben
Die Scheidung von Kelly Rutherford sorgt seit Längerem für negative Schlagzeilen. FOTO: ap
New York. Schauspielerin Kelly Rutherford ("Gossip Girl") und ihr Ex-Mann Daniel Giersch liefern sich seit Jahren einen erbitterten Sorgerechtsstreit um ihre beiden Kinder. Jetzt wählte die 46-Jährige offenbar einen drastischen Schritt.

Nach einem Bericht von "People" setzte die Schauspielerin ihre Kinder am Freitag nicht in ein Flugzeug nach Monaco, wo ihr Ex-Mann sie in Empfang nehmen sollte. Der Anwalt des Vaters spricht von Entführung.

Die Situation der Familie ist denkbar kompliziert. Eigentlich sollten beide nach der Scheidung das Sorgerecht für die Kinder gemeinsam ausüben. Als jedoch das US-Visum des Hamburger Millionärs Giersch auslief, ordnete ein Richter an, die Kinder sollen vorläufig bei Giersch in Monaco leben. Rutherford akzeptierte dies nicht. Sie erklärte, ihre Kinder würden "deportiert".

Sie wandte sich daraufhin an Gerichte in New York und Kalifornien, um eine neue Entscheidung zu erwirken. Beide Gerichte erklärten sich jedoch für nicht zuständig. Anschließend wandte sie sich an ein Gericht in Monaco – hier steht eine Entscheidung aber offenbar noch aus.

Rutherford begründete ihre Entscheidung, ihre Kinder nicht ins Flugzeug zu setzen: "Ich hoffe, diese Entscheidung wird diesen schmerzhaften gerichtlichen Prozess beenden. Ich hoffe, meine Kinder dürfen endlich in Frieden in ihrem eigenen Land leben!"

Schließlich könne ihr Mann mit seinem deutschen Pass jederzeit in die USA reisen und die Kinder besuchen. Sie selbst sei schließlich auch drei Jahre lang ständig zwischen den USA und Europa hin und her geflogen.

Giersch selbst schaltete bereits einen Anwalt ein. Dieser sagte der "Bild"-Zeitung: "Entführung ist eine schwerwiegende Straftat. Wir haben bereits alles in die Wege geleitet, um die Sicherheit und das Wohlbefinden der Kinder wiederherzustellen".

Kelly Rutherford wurde durch ihre Rolle in der Hit-Serie "Gossip Girl" bekannt, in der sie die TV-Mutter von Blake Lively spielte. Von 2006 bis 2010 war sie in zweiter Ehe mit dem deutschen Unternehmer Daniel Giersch verheiratet.

(csi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kelly Rutherford: Star aus "Gossip Girl" soll ihre Kinder entführt haben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.