| 08.17 Uhr

Angebot über neun Millionen Euro
Kylie Jenner soll Erotik-Film mit ihrem Freund drehen

Kylie Jenner soll mit Tyga Porno für 10 Millionen Dollar drehen
Kylie Jenner und Tyga sind seit Anfang 2015 offiziell ein Paar. FOTO: ap
Los Angeles. Sie ist eine der berühmtesten 18-Jährigen der Welt – und kann sich vor Film-Angeboten kaum retten. Besonders eine Branche interessiert sich sehr dafür, Kylie Jenner zu engagieren: Sie soll zusammen mit ihrem Freund Tyga in einem Erotik-Film mitdrehen.

Wie das Promi-Portal TMZ berichtet, habe die Produktionsfirma Vivid Entertainment zehn Millionen US-Dollar (etwa neun Millionen Euro) geboten, um Kylie Jenner und Tyga beim Sex filmen zu dürfen. Damit würde sie in die Fußstapfen ihrer Halb-Schwester Kim Kardashian treten, deren Karriere auch erst so richtig Fahrt aufnahm, als 2007 ein Sexvideo von ihr und ihrem damaligen Freund Ray J die Runde machte.

Fotos: Die Kardashians und die Jenners: Wer ist wer? FOTO: AFP

"Kim's Sex-Tape hat ihrer Karriere geholfen und würde auch für dich nur Positives bedeuten", wird Produzent Steve Hirsch von dem Portal zitiert. Noch hat Kylie Jenner allerdings ebenso wenig wie Tyga, der sein Geld als Rapper verdient, auf das unmoralische Angebot reagiert. Auch andere Produktionsfirmen umgarnen die Tochter von Kris und Bruce (mittlerweile Caitlyn) Jenner. "Jetzt, da du volljährig bist, wollen wir dir die Möglichkeit bieten, Markenbotschafterin von Digital Playground zu werden", zitiert TMZ aus weiteren Angeboten.

Kylie Jenner ist die jüngste Tochter von Kris Jenner. Ihre Schwester Kendall ist zwei Jahre älter. Die 18-Jährige wuchs gemeinsam mit den Kardashian-Schwestern Kim, Khloe und Kourtney auf, die aus der ersten Ehe von Kris Jenner stammen. Durch die TV-Serie "Keeping Up With The Kardashians!" wurde auch sie weltberühmt.

Wer ist eigentlich wer im Kardashian-Jenner-Universum? Hier klären wir sie auf.

 

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kylie Jenner soll mit Tyga Porno für 10 Millionen Dollar drehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.