| 21.00 Uhr

Jennifer Aniston und Gerard Butler in Berlin
Läuft das was, oder nicht?

Filmpremiere: Jennifer Aniston und Gerard Butler in Berlin
Filmpremiere: Jennifer Aniston und Gerard Butler in Berlin FOTO: ddp
Berlin (RPO). Die Hollywood-Stars Jennifer Aniston und Gerard Butler sind am Montag zur Premiere ihres Films "Der Kautions-Cop" nach Berlin gekommen. Das Filmpaar, dem auch im Privatleben eine Liaison nachgesagt wird, posierte gut gelaunt für die Fotografen im Cinemaxx am Potsdamer Platz.

Zwei gut aussehende Hollywood-Schauspieler zeigen sich nach harmonischen Dreharbeiten entspannt bei der Premiere auf dem roten Teppich. Natürlich lassen da auch wieder die Pärchen-Gerüchte nicht lange auf sich warten. Entspannt unterhielten sich die beiden Stars beim Photo-Call, während die Presse ihre Bilder schoss.

Frau Anniston will von diesen Gerüchten jedoch nichts wissen. Sie weist das Gerede um eine Beziehung mit Gerard Butler weiter zurück. "Wir sind immer noch das, was wir immer gesagt haben: sehr gute Freunde", sagte Aniston in der RTL-Sendung "Exclusiv-Weekend",

"Ich habe mit Owen Wilson gedreht und wir sind gute Freunde. Dasselbe gilt für Ben Stiller. Das sind alles wundervolle Menschen. Es ist eben sehr leicht, die Klatschblätter damit zu füllen", sagte die Ex-Frau von Brad Pitt. Zuletzt hatte ein Foto, auf dem Butler Aniston an den Po fasst, die Spekulationen angeheizt.

Über ihren schottischen Kollegen sagte sie: "Er ist ein sehr harter Arbeiter, sehr lustig und männlich und was viele Menschen nicht glauben würden, er ist auch unglaublich sensibel und mitfühlend." Es sei toll, "jemanden zu haben, der mit einem rumalbert. Es ist einfach leicht", schwärmte Aniston.

Auf die Frage, wie lange sie morgens für ihren natürlich-schönen Look brauche, verriet Aniston: "Ich stehe auf, trinke eine Tasse Kaffee, esse Joghurt mit Beeren, eben alles in Maßen. Ich hatte früher wirklich schlimme Essgewohnheiten. Jetzt esse ich regelmäßig Fisch und schlafe ausreichend. Ein regelmäßiges Workout ist extrem wichtig." Insgesamt brauche sie morgens eine Stunde.

Die Story

Die beiden Hollywoodschauspieler kommen am Donnerstag (1. April) mit dem Film "Der Kautions-Cop" in die deutschen Kinos.

Butler spielt darin den "Kautions-Cop" Milo Boyd, der seine geschiedene Frau, die Reporterin Nicole Hurley, ins Gefängnis bringen soll. Diese recherchiert gerade in einem Mordfall. Das zerstrittene Paar versucht, sich gegenseitig nach allen Regeln der Kunst auszutricksen bis die beiden plötzlich um ihr eigenes Leben rennen müssen.

(apd/awei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jennifer Aniston und Gerard Butler in Berlin: Läuft das was, oder nicht?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.