| 12.06 Uhr

Rock-Musik wird zu anstrengend
Lenny Kravitz ist jetzt Innenarchitekt

Die schönsten Seiten von ... Lenny Kravitz
Die schönsten Seiten von ... Lenny Kravitz FOTO: EMI
München (RPO). Musiker Lenny Kravitz ist inzwischen auch als Innenarchitekt erfolgreich. "Es begann als Hobby", erzählte er einem Magazin. Inzwischen habe seine Firma Kravitz Design zwölf Angestellte und werde wohl 2011 erstmals einen Gewinn erzielen.

Kravitz hat mit seiner Firma ehrgeizige Pläne. "In zehn Jahren möchte ich eine globale Lifestyle-Marke besitzen, einen kleinen Konzern mit Hotels, einer Möbellinie und anderen Produkten", sagte er dem Magazin "GQ". Musik werde dann nur noch sein Hobby sein.

Kravitz sieht das Musik-Geschäft zunehmend als einen Knochenjob an. "Du musst bereit sein, jeden Tag bis zur Erschöpfung körperlich zu arbeiten", sagte Kravitz in dem am Freitag veröffentlichten Interview mit dem Männer-Stil-Magazin. Der Beruf werde physischer.

Ein Musiker müsse noch öfter an noch mehr Orten persönlich auftreten: Konzerte, Vertragsverhandlungen, Sponsoren-Events, Autogrammstunden. "Wir dürfen uns für nichts zu schade sein." Ihm gefalle das, "denn dieser Druck teilt die Branche in Männer und Mäuse", sagte der 47-Jährige.

(apd/jre)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rock-Musik wird zu anstrengend: Lenny Kravitz ist jetzt Innenarchitekt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.