| 10.59 Uhr

Bei Walk-of-Fame-Verleihung
Sohn von Mariah Carey stiehlt seiner Mama die Show

Fotos: Sohn Moroccan stiehlt Mariah Carey die Show
Fotos: Sohn Moroccan stiehlt Mariah Carey die Show FOTO: ap
Los Angeles. US-Sängerin Mariah Carey ist mit einem Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood geehrt worden. Allerdings hatte ihr Sohn etwas dagegen, dass sie den Moment voll auskosten konnte – und wollte sie kaum einen Augenblick allein lassen.

In einem wahren Diva-Outfit im langen, engen schwarzen Kleid verfolgte Carey, wie ihr Namen auf der berühmten Star-Meile enthüllt wurde. Die Rhythm-and-Blues-Sängerin, die Hits wie "Hero" oder "We belong together" landete, dankte ihren Fans, die ihre jahrelange Karriere begleiteten: "Ich kann nicht genug danken. Ihr lasst mein Herz schmelzen. Deshalb lasse ich meine Sonnenbrille auf."

Kinder von Carey und Cannon

Einer wollte der Sängerin aber nicht ihren Moment des Ruhms genießen lassen: Söhnchen Moroccan, der mit seiner Zwillingsschwester Monroe ebenfalls mit nach Hollywood durfte. Die beiden Vierjährigen wurden zwar beaufsichtigt, allerdings gelang es vor allem dem Jungen, immer wieder zu seiner Mama zu gehen und ihr so ein bisschen die Show zu stehlen. Die 45-Jährige ließ sich aber kaum aus der Ruhe bringen und kümmerte sich sowohl um ihre Kinder als auch um die Fotografen und zahlreichen Fans. Die Zwillinge sind die gemeinsamen Kinder von Carey und Schauspieler Nick Cannon.

Carey ist eine der erfolgreichsten Künstlerinnen der vergangenen zweieinhalb Jahrzehnte. Sie hat mehr als 200 Millionen Alben weltweit verkauft und fünf Grammys gewonnen. Bei der Ehrung in Hollywood waren nun auch ihre vierjährigen Zwillinge Monroe und Moroccan dabei.

Hier geht es zu den Bildern.

(AFP/RP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mariah Carey auf dem Walk of Fame: Nur Sohn Moroccan Cannon stört


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.