| 13.34 Uhr

"Jedes Format lebt, solange es bewährt"
"Marienhof" und "Verbotene Liebe" auf den Prüfstand

Renee Weibel - die schöne Unbekannte aus Verbotene Liebe
Renee Weibel - die schöne Unbekannte aus Verbotene Liebe FOTO: ARD
Köln (RPO). Was wird aus "Verbotene Liebe" und "Marienhof"? ARD-Programmdirektor Volker Herres stellt die Daily Soaps im Ersten auf den Prüfstand.

"Die derzeitige Akzeptanz ist Anlass, darüber nachzudenken, wie wir diese Zeitschiene künftig programmlich gestalten", sagte Herres dem Branchendienst "DWDL" mit Blick auf das Vorabendprogramm, in dem auch "Verbotene Liebe" und "Marienhof" laufen. Es gebe für "keine Sendung eine Bestandsgarantie. Jedes Format lebt, solange es sich bewährt."

Der Wechsel von Jörg Pilawa zum ZDF sei "sicher ein Einschnitt für die Unterhaltung im Ersten, aber nicht Anlass für uns, alles neu zu erfinden", sagte Herres. Bei der Suche nach Ersatz sei "eine Mischung aus vertrauten, aber auch neuen Gesichtern" herausgekommen.

"Erneuerung im Ersten bedeutet immer ein Miteinander von Bewährtem und Neuem."

(DDP/rm)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Jedes Format lebt, solange es bewährt": "Marienhof" und "Verbotene Liebe" auf den Prüfstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.