| 19.13 Uhr

Konzerte werden im Mai nachgeholt
Rapper Bushido sagt Tournee ab

Rapper Bushido sagt Tournee ab
Rapper Bushido (Archivbild). FOTO: dpa, bsc fux
Berlin. Rapper Bushido (39, "Black Friday") hat kurz vor dem Start seine neue Tournee abgesagt. Als Gründe nannte der Musiker Probleme an der Bandscheibe und Schulter.

"Hey Leute, einige hatten schon davon gehört, jetzt nun offiziell. Wir mussten die Tour nun doch wegen meiner Bandscheibe und Schulter verschieben", schrieb Bushido auf Facebook. Die Konzerte sollen im Mai nachgeholt werden, die bereits gekauften Tickets behielten ihre Gültigkeit.

Der Künstler wollte an diesem Dienstag seine Tour in Wien starten. "Wir sehen und hören uns im Mai. Sorry für die Unannehmlichkeiten! Bis bald!", schrieb Bushido in seinem Post. Bereits 2010 hatte der Rapper eine Tour wegen einer Bandscheiben-Operation verschieben müssen.

 

(ems/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rapper Bushido sagt Tournee ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.