| 13.45 Uhr

Paar aus "Let's Dance"
Rebecca Mir und Massimo Sinato haben geheiratet

Rebecca Mir und Massimo Sinato – eine Liebe in Bildern
Rebecca Mir und Massimo Sinato – eine Liebe in Bildern FOTO: dpa, Jörg Carstensen
Köln. Seit 2012 ein Paar, seit 2014 verlobt – und nun ein Ehepaar: Rebecca Mir und Massimo Sinato haben geheiratet. Während sie ein weißes Brautkleid trug, entschied auch er sich für die gleiche Farbe – zumindest bei der Wahl von Hemd und Jacket.

Wie die "Bild" berichtet, heiratete das Paar am vergangenen Samstag am Strand von Sizilien. Demnach feierten 70 Gäste mit dem Model und dem Tänzer. Die Zeremonie am Fuße eines Festungsturms aus dem 16. Jahrhundert habe eine Stunde gedauert, das Paar die ganze Zeit über fröhlich gelacht.

Das Paar hatte sich 2012 in der RTL-Tanzshow "Let's Dance" kennengelernt. Sinato war der Tanzpartner von Mir, zusammen schafften sie es bis ins Finale der Sendung. Dort mussten sie nur Magdalena Brzeska und Erich Klann den Vortritt lassen.

Sinato trennte sich 2012 von seiner Frau

Sinato, der ein Jahr zuvor Tatjana Kuschill, die ebenfalls Tänzerin in der Show war, geheiratet hatte, beendete im Sommer 2012 die Ehe mit seiner Frau und entschloss sich für eine Beziehung mit Mir. Der italienisch-stämmige Sinato und Mir, deren Vater aus Afghanistan kommt, hatten sich 2014 verlobt.

Mir war 2011 durch die ProSieben-Show "Germany's Next Topmodel" bekanntgeworden, als sie hinter Jana Beller den zweiten Platz belegte. Seit 2012 ist sie Moderatorin des ProSieben-Magazins "Taff".

Fotos der Liebe zwischen Mir und Sinato in unserer Bilderstrecke.

Weitere Informationen zu "Let's Dance" in unserem Dossier.

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rebecca Mir & Massimo Sinato aus Let's Dance haben geheiratet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.