| 08.12 Uhr

Video von Coachella-Festival
Rihanna unter Koks-Verdacht

Rihanna mit Nackt-Kleid bei "Designer Awards"
Rihanna mit Nackt-Kleid bei "Designer Awards" FOTO: afp, TC/tcs
Los Angeles. Dass sie, wie so viele Künstler, Marihuana konsumiert, daraus macht Rihanna keinen Hehl. Nun allerdings ist ein Video vom Coachella-Festival in Kalifornien aufgetaucht, dass die Sängerin offenbar beim Koksen zeigt.

In einem 15 Sekunden langen und bei Twitter veröffentlichtem Video ist zu sehen, wie zwei Freundinnen von Rihanna tanzen. Als eine von ihnen aus dem Bild huscht, sieht man die Sängerin zunächst mit etwas Weißem in der Hand, später fasst sie sich an die Nase.

Für viele Fans und Kritiker sind das bereits eindeutige Indizien, dass die 27-Jährige in diesen Sekunden gekokst hat. Die Sängerin allerdings reagiert sehr allergisch auf die Vorwürfe. Sie selbst veröffentlichte auf ihrem Instagram-Account ein Video der gleichen Minuten, auf dem sie zu sehen ist, wie sie einen Joint dreht.

 

Ghetto yout' at 'chella!

Ein von badgalriri (@badgalriri) gepostetes Video am

Zudem rechtfertigte sich die Sängerin mit deutlichen Worten: "Nicht jeder, der sich an die Nase fasst, ist ein Kokser. Jeder Idiot sieht, dass es ein Joint ist."

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rihanna nun unter Koks-Verdacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.