| 12.13 Uhr

Ursprünglich für Valentinstag geplant
Robbie Williams verschiebt seine Hochzeit

Robbie Williams und seine mitunter schrägen Blog-Bilder
Robbie Williams und seine mitunter schrägen Blog-Bilder FOTO: Screenshot, Twitter
London (RPO). Robbie Williams und seine langjährige Freundin Ayda Field haben angeblich ihre Hochzeit verschoben. Die für den Valentinstag geplante Feier sei abgesagt worden, nachdem Einzelheiten dazu an die Öffentlichkeit gelangt waren.

Das berichtete die britische Tageszeitung "Daily Mirror". Williams wolle sein Beziehungsleben und damit auch die Hochzeitsfeier privat halten. Es werde deshalb auch keine Showbiz-Heirat mit Fotos in Hochglanzzeitschriften geben.

"Wir sind so verliebt ineinander, je früher die Hochzeit, desto besser", hatte Ayda Field kürzlich im "Daily Mirror" geäußert.

Das Paar plane nun, sich Ende des Jahres in Los Angeles das Ja-Wort zu geben.

(DDP/csr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ursprünglich für Valentinstag geplant: Robbie Williams verschiebt seine Hochzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.