| 19.57 Uhr

"Ich werde auf Händen getragen"
80er-Ikone Sandra jetzt in Russland ein Star

Stars und Promis: Was macht eigentlich...?
Stars und Promis: Was macht eigentlich...? FOTO: dpa, npx sh
München. Die 80er-Jahre-Ikone Sandra (53) hat sich nach eigenen Worten keineswegs aus dem Rampenlicht zurückgezogen. Nur scheint es jetzt woanders.

"Ich bin heute meistens in Russland unterwegs", sagte die Sängerin ("Maria Magdalena") der Deutschen Presse-Agentur am Montag auf dem Münchner Oktoberfest, wo sie bei einem Dirndl-Hersteller eingeladen war.

In Russland mache sie "große Shows mit meiner Live-Band". Sie trete dort vor bis zu 60.000 Zuschauern auf. "Ich habe da sehr, sehr viele Fans", bei denen sie sich sehr gut aufgehoben fühle.

"Ich werde auf Händen getragen", sagte die Sängerin, die seit 35 Jahren auf Ibiza lebt und erst zum zweiten Mal überhaupt die Wiesn besuchte.

Was die fast vergessenen Stars von früher heute so treiben, erzählt unsere Bilderstrecke.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sandra (Maria Magdalena) etzt in Russland ein Star


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.