| 15.02 Uhr

Tragödie in Live-Show auf 98.8 Kiss FM
Radiomoderator "Basty" Radke stirbt nach Zusammenbruch

Sebastian Radke stirbt: Tragödie in Live-Show
Auf seiner Website zeigt der Radiosender 98.8 KISS FM ein Schwarz-Weiß-Foto von Basty Radke. FOTO: Screenshot Radio 98.8 FM
Düsseldorf. Der Berliner Radiosender 98.8 Kiss FM steht unter Schock: Der beliebte Moderator Sebastian "Basty" Radke ist tot. Er brach am Mittwoch während seiner täglichen "Basty Show" zusammen.

Der herbeigerufene Notarzt konnte nichts mehr ausrichten. Radke starb im Krankenhaus. Er wurde nur 40 Jahre alt und hinterlässt ein 13-jähriges Kind. Über die Ursache seines Todes ist nichts Näheres bekannt. Medienberichten zufolge soll er zuvor über Herzschmerzen geklagt haben.

Der Sender bestätigte den Tod des Moderators mit einer Mitteilung auf Facebook. "Unser beliebter Kollege, Freund und Moderator verstarb heute völlig unerwartet und plötzlich", heißt es dort. Programmdirektor Sebastian Voigt sagte: "Wir sind geschockt und unfassbar traurig. Basty gehörte seit 15 Jahren zum Team und war ein klasse Kumpel, ein witziger, kluger, wunderbar schräger und herzlicher Mensch."

Wir trauern um Basty Sebastian "Basty" Radke ist tot. Unser beliebter Kollege, Freund und Moderator verstarb heute vö...

Posted by 98.8 KISS FM on Mittwoch, 8. April 2015

Unter dem Facebook-Beitrag finden sich Tausende Beileidsbekundungen, darunter zahlreiche Sender, Kollegen und Prominente. "Ich glaub das nicht... oder will es nicht glauben:'( Es ist so furchtbar, wie schnell das Leben vorbei sein kann", schrieb Dschungelcamp-Star Angelina Heger. Auch Julian F.M. Stoeckel zeigt sich bestürzt: "Ich bin schockiert, wahnsinnig traurig und bin in Gedanken bei seiner Familie und Freunden."

Die Website des Senders trägt Trauer. Auf der Startseite ist ein Schwarz-Weiß-Bild des Moderators zu sehen, darunter dieselbe Mitteilung. Radke zählte mit seiner Show zu den Eckpfeilern des Programms. Die "Basty Show" lief täglich von 10 bis 14 Uhr und setzte auf Hits und gute Laune. Ihr Motto: "Kein Witz ist zu plump, kein Thema zu heikel und keine Mittagssendung besser."

Radke begann seine Karriere zunächst als Model, wechselte dann aber schnell als Moderator zu den Medien. Zu sehen und hören war er neben seinen Sendungen im Radio unter anderem bei RTL2 mit "The Dome" und der Singleshow "Sommer sucht Sprosse".

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sebastian Radke stirbt: Tragödie in Live-Show


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.