| 12.35 Uhr

Nach Wut-Posting bei Facebook
Sigmar Gabriel telefoniert mit Til Schweiger

Fotos: Das ist Til Schweiger
Fotos: Das ist Til Schweiger FOTO: dpa-Zentralbild
Düsseldorf. Nach seinem öffentlichen Wut-Posting gegen Flüchtlingshasser bei Facebook hat Schauspieler Til Schweiger nun einen Anruf von Vizekanzler Sigmar Gabriel bekommen. Eine halbe Stunde nahm sich der SPD-Chef Zeit und in einem Punkt waren sich die beiden einig. 

"Ihr seid zum Kotzen! Verpisst euch von meiner Seite!" So begegnete Til Schweiger den Hass-Kommentatoren auf seiner Facebookseite, nachdem er dazu aufgerufen hatte, Flüchtlingen in Hamburg zu helfen. Im Netz gab für so viel Offenheit viel Lob für den 51-Jährigen. 

Und jetzt kam sogar Unterstützung aus der Politik: "Bäm!!! Der Vizekanzler hat sich gemeldet!", vermeldete der Schauspieler freudig am späten Mittwochabend über Facebook. Eine halbe Stunde hätte Gabriel sich seinen Frust angehört. In einem Punkt waren sich die beiden Gesprächspartner sofort einig: "Dass die Mehrheit der Deutschen diesen Hass nicht teilt!" 

Schweiger appellierte erneut an seine Fans, laut gegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland vorzugehen. 

 

Bäm!!! Der Vizekanzler hat sich gemeldet! Und er hat sich eine halbe Stunde an seinem Feierabend meinen Frust angehö...

Posted by Til Schweiger on  Mittwoch, 29. Juli 2015
(met)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sigmar Gabriel ruft Til Schweiger nach Facebook-Ausraster an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.