| 13.19 Uhr

Besuch in Houston
Melania Trump erntet Spott für High-Heels-Outfit

Texas: Melania Trump erntet Spott für High-Heels-Outfit in Houston
US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania machen sich in Texas ein Bild von der Katastrophe. FOTO: afp, nk
Houston. Melania Trump hat in den sozialen Netzwerken Spott und Kritik für ihr Outfit beim Abflug in das texanische Katastrophengebiet geerntet. Die US-First Lady erschien mit Sonnenbrille und in High Heels.

Inbesondere über Twitter warfen zahlreiche User der First Lady "Geschmacklosigkeit" vor, weil sie am Dienstag wie eine "Katastrophenhilfe-Barbie" mit hochhackigen schwarzen Schuhen, einer knöchellangen schwarzen Hose, grüner Bomberjacke und Sonnenbrille nach Texas aufgebrochen war.

Tatsächlich stieg Melania Trump mit diesem Outfit bei Regen in Washington zusammen mit ihrem Mann Donald Trump in die Maschine "Marine One". Bei der Ankunft im texanischen Corpus Christi trug das Ex-Model eine schwarze Baseballkappe, eine Sonnenbrille sowie ein weißes Hemd zu einer schwarzen Hose - ihre High Heels hatte sie gegen weiße Sneakers getauscht.

Dort besuchte sie mit dem Präsidenten die Einsatzleitung im "Firehouse 5" und informierte sich über die Lage in dem Krisengebiet. In Texas verursachen schwere Stürme und Regenfälle seit Tagen Chaos. Offenbar handelt es sich um eine der schlimmsten Sturmkatastrophen, von denen die USA jemals heimgesucht wurden. 

(mro/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Texas: Melania Trump erntet Spott für High-Heels-Outfit in Houston


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.