| 09.52 Uhr

Schaupieler
Will Til Schweiger noch ein Kind?

Til Schweiger ist einem fünften Kind nicht abgeneigt
Wenn die Kinder groß werden, ist das für die Eltern nicht immer so leicht: Emma und Til Schweiger. FOTO: dpa, dbo fpt kde lus
Hamburg. Til Schweiger hat vier Kinder. Zwei sind sogar schon aus dem Haus. Doch damit hat der 52-Jährige seine Familienplanung noch nicht endgültig abgeschlossen. Er könnte sich auch ein fünftes Kind vorstellen. 

Noch einmal Vater werden? "Es ist zwar momentan nicht auf meiner Priority-Liste, aber ich würde das nicht kategorisch ausschließen wollen", sagt Schweiger im Interview mit der Gala.

Die Einstellung könnte auch damit zusammenhängen, dass seine Kinder langsam erwachsen werden und ihm der "Abschied" von Emma, Luna, Lilli und Valentin ziemlich schwerfällt. "Wenn ich könnte, würde ich die Uhr zurückdrehen", sagt Schweiger. "Dann wären alle Kinder wieder drei oder vier. Kann ich aber leider nicht, also arrangiere ich mich. Sie möchten in ihr eigenes Leben gehen, und da kann ich sie nur so gut wie möglich unterstützen."

Besonders als er noch jung war, hatte er als Vater große Ängste. Wer ist der erste Freund der Tochter? Wann ziehen die Kinder aus? "Das waren furchtbare Vorstellungen. Ich finde, dafür gehe ich jetzt ziemlich locker damit um." Seit diesem Jahr ist Til Schweiger mit der gebürtigen US-Amerikanerin Marlene Shirley zusammen.

 

(lkö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Til Schweiger ist einem fünften Kind nicht abgeneigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.