| 17.23 Uhr

Skandal im britischen Fernsehen
Pornosternchen muss TV-Show wegen Nazi-Fotos verlassen

Das ist die Internetschönheit Tila Tequila
Das ist die Internetschönheit Tila Tequila FOTO: AFP
London. Pornosternchen Tila Tequila muss das britische Big-Brother-Haus nach einem Nazi-Skandal verlassen. Grund dafür ist eine Fotomontage, die das Nacktmodel  mit Hakenkreuz-Armbinde und SS-Mütze vor dem KZ Auschwitz zeigt.

Wie die britische Zeitung "Dailymail" berichtet, muss das bekannte Nacktmodel Tila Tequila das britische Big-Brother-Haus verlassen und auf ihre Gage in Höhe von 113 000 Pfund verzichten. Kurz nach ihrem Einzug wurde ein Fotomontage publik, die sie in knappem Outfit, mit Hakenkreuz-Armbinde und SS-Mütze vor dem Konzentrationslager Auschwitz zeigt.

Darüber hinaus wurden alte Blogbeiträge von ihr öffentlich, in denen sie Adolf Hitler verteidigt. Einen Artikel widmete der Pornostar demnach dem Thema "Warum ich mit Hitler sympathisiere Teil 1". Dort beschrieb sie dem Bericht zufolge den Nazi-Diktator als guten Mann, der nur sein Bestes gegeben habe, um seinem Land zu helfen. Und weiter: Sie sehe sich als Wiedergeburt Hitlers.

Diese Outfits müssen Sie gesehen haben FOTO: AP

Außerdem soll sie dem Bericht zufolge folgendes gesagt haben: "Er verlor den Krieg und wurde nach seinem Tod als Monster dargestellt. Das bricht mir das Herz."

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tila Tequila - Pornostar fliegt wegen Nazi-Vorwürfen aus Promi big Brother


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.