| 09.56 Uhr

"Riesige Enttäuschung"
Tochter von Sarah Palin wieder schwanger

Tochter von Sarah Palin: Bristol Palin wieder schwanger
Bristol Palin lebt nur bedingt nach den Regeln der konservativen Teaparty. FOTO: ap
Anchorage. Bristol Palin, die Tochter der republikanischen Ex-Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin, erwartet ihr zweites Kind. In ihrem religiösen Blog schrieb sie von einer "riesigen Enttäuschung".

Sie sei sich bewusst, dass ihre Schwangerschaft eine "riesige Enttäuschung" für ihre Familie, engen Freunde und Fans sei, schrieb die 24-Jährige am Donnerstag in einem Blogeintrag.

Ihr Sprecher David Martin und Familienanwalt John Tiemessen bestätigten die Echtheit der Stellungnahme. Über den Vater des Kindes wurden aber keine Angaben gemacht.

Im Wahlkampf 2008 hatte die erzkonservative Republikanerin Sarah Palin einräumen müssen, dass ihre unverheiratete Tochter schwanger sei. Kurz nach der Geburt ihres Sohnes Tripp engagierte sich die damals 18-jährige Bristol dann in einer US-Kampagne, die Teenager sexuelle Enthaltsamkeit nahebringen sollte.

Zuletzt war Bristol Palin mit dem Kriegsveteran Dakota Meyer verlobt, doch die Hochzeit wurde wenige Tage vor der im Mai geplanten Zeremonie abgesagt.

(csi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tochter von Sarah Palin: Bristol Palin wieder schwanger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.