| 09.53 Uhr

Deutsches Model
Toni Garrn im Südkorea-Outfit auf dem "Vogue"-Cover

Fotos: Toni Garrn – Model und Ex von Leonardo Di Caprio
Fotos: Toni Garrn – Model und Ex von Leonardo Di Caprio FOTO: afp, le/tlr/sd
Hamburg. Sie ist eines der bekanntesten deutschen Models – und natürlich eine der Top-Kandidatinnen wenn es darum geht, das Titelbild einer der bekanntesten Mode-Zeitschriften zu zieren. Für die "Vogue" ist Toni Garrn nach Südkorea gereist, um ein Land im Spannungsfeld zwischen östlicher Tradition und westlicher Moderne zu zeigen.

Gemeinsam mit Fotograf Giampaolo Sgura und der deutschen "Vogue"-Chefredakteurin Christiane Arp, die das Styling für das Model übernommen hat, nahm Toni Garrn die Bilder in einem exklusiven Shooting für die Juli-Ausgabe von "Vogue" Deutschland auf. Zu sehen ist die 22-Jährige, die Anfang Juli ihren 23. Geburtstag feiert, unter anderem in einer 2200 Euro teuren Lammweste, in einem Minikleid aus Merinowolle und mit fernöstlichen Kopftüchern und Halsketten. Auch auf dem Titel der aktuellen Ausgabe der Mode-Zeitschrift ist Garrn zu sehen (weitere Informationen exklusiv auf der Internetseite der "Vogue"). 

Toni Garrn, die eigentlich Antonia heißt, wurde 2006 im Alter von 13 Jahren als Model entdeckt. Die Hamburgerin, die heute in New York lebt, modelte unter anderem für Calvin Klein, Emporio Armani, Hugo Boss und Victoria's Secret.

Hier geht es zu den Bildern.

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Toni Garrn: Vogue-Cover im Südkorea-Outfit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.