| 13.23 Uhr

Ex-It-Girl
Was macht eigentlich Paris Hilton?

Stars und Promis: Was macht eigentlich...?
Stars und Promis: Was macht eigentlich...? FOTO: dpa, npx sh
Düsseldorf. Es gab eine Zeit, in der konnte man sich vor Paris Hilton kaum retten. Jeden Tag etwas Neues: Sei es der neue Lover, eine neue Handtasche, vergessene Unterwäsche oder Chihuahua Tinkerbell hatte irgendwo sein Beinchen gehoben. Paris war das absolute It-Girl. Doch plötzlich wurde es ruhig um die hübsche Blonde aus New York. Was ist da los?

Vielleicht liegt es ja am Alter. 35 Jahre ist die sogenannte Hotelerbin mittlerweile alt. Zu viele Lenze offenbar, um noch als richtungsweisendes It-Girl durchzugehen. Vielleicht wurde sie auch von der Familie zurückgepfiffen. Ihre Skandale in wenigen Jahren reichten schließlich bei manch anderem für ein ganzes Leben.

Doch wenn man ein wenig sucht, stellt man fest, so ganz von der Bildfläche verschwunden ist sie dann glücklicherweise doch nicht. Jüngst öffnete sie etwa ihren Kleiderschrank für die amerikanische Ausgabe der "Vogue". Dass es sich dabei nicht um ein Pax-Modell von Ikea handelt, versteht sich von selbst. XXXL ist bei Frau Hilton angesagt.

Zum Vorschein kamen etwa hunderte Jeans in den verschiedensten Formen und Farben. Beim Durchzählen musste sie passen, es waren einfach zu viele. Interessant aber, dass sie sich offenbar von alten Schätzchen nicht trennen kann, denn es tauchten beispielsweise Jahre alte Modelle aus der ersten Kollektion von Victoria Beckham auf.

Auch andere Modesünden fanden sich in ihrem Schrank, etwa ein Rock, den sie trug, als sie mit Nicole Ritchie die Reality-TV-Serie "The Simple Life" drehte. "Das sieht eher aus wie ein Kopftuch, nicht wie ein Rock", gibt sie sich selbstkritisch. Hier das Video der Kleiderschrank-Aktion:

Das Kleider-Shopping hat Paris Hilton freilich nicht aufgegeben. Derzeit kauf sie aber eher ungewöhnliche Größen: Seitdem bekannt ist, dass ihre Schwester Nicky und deren Gatte James Rothschild ein Töchterchen bekommen werden, ist die angehende Tante häufiger in Geschäften mit Kindermode zu sehen.

Die noch namenlose Kleine muss sich wohl schon mal auf Rosa einstellen, denn Paris sagte dem Magazin "Us Weekly": "Ich liebe diese Kleidchen, die ich ihr gekauft habe. Es gibt so viele schöne Kleider und kleine Prinzessinnen-Outfits."

Fotos: Paris Hilton auf dem roten Teppich in Cannes 2015 FOTO: ap, DA

Ansonsten hat sich Paris Hilton zu einer echten Business-Frau gewandelt, seit Jahren entwirft sie Handtaschen, stellte ihre neueste Kollektion zuletzt in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota vor. Zudem hat sie auch Schmuck, Schuhe und eine Parfümlinie im Angebot.

Auch auf dem roten Teppich lässt sie sich noch sehen. Vor zwei Tagen bei der Chopard "Wild" Party am Rande der Filmfestspiele in Cannes, davor bei einer Gala im Beverly Wilshire Hotel in Los Angeles.

Es ist zwar etwas ruhiger geworden um Paris Hilton, aber sie macht noch immer von sich reden.

(csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Was macht eigentlich Ex-It-Girl Paris Hilton?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.