| 08.06 Uhr

Solingen
Mann hetzt Schäferhund auf Schülerin

Solingen. Ein neunjähriges Mädchen ist in Solingen Opfer einer Beißattacke durch einen Hund geworden. Wie die Polizei mitteilte, hetzte ein bislang noch unbekannter Mann vorgestern seinen Schäferhund auf die Schülerin, die bei dem Angriff Verletzungen an Armen und im Gesicht erlitt. Das Mädchen war mit einer Freundin an einer vielbefahrenen Straße unterwegs, als die Kinder auf den Mann trafen. Offenbar verhielt sich der Hundebesitzer von Beginn an aggressiv gegenüber den Mädchen.

Denn der Unbekannte forderte die Schülerinnen rüde auf, sie sollten verschwinden. Als sich die Mädchen daraufhin umdrehten, gab der Mann das Kommando "Fass" - und der Hund stürzte sich auf das Kind. Die Verletzungen der Kleinen mussten später ärztlich versorgt werden. "Es geht ihr wieder besser. Aber der Schock sitzt tief", berichtete die Mutter des Mädchens gestern. Der Hundebesitzer konnte unerkannt entkommen. Nach ihm wird gefahndet.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Mann hetzt Schäferhund auf Schülerin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.