| 09.56 Uhr

London
Meghan Markle getauft

London. Die Verlobte von Prinz Harry ist nun Mitglied der anglikanischen Kirche.

Schauspielerin Meghan Markle ist nach Informationen der britischen Zeitung "Daily Mail" in London getauft worden. Die 36-jährige US-Amerikanerin wird am 19. Mai Prinz Harry (33) heiraten. Es war zuvor angekündigt worden, dass sich Markle vor der Hochzeit taufen lassen wird.

Das geistliche Oberhaupt der Kirche von England, der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, soll demnach die Zeremonie mit Jordanwasser vorgenommen haben, die in der königlichen Kapelle im St. James's Palast am Dienstag stattfand. Der geheim gehaltenen Taufe, die rund 45 Minuten gedauert haben soll, folgte gleich ihre Konfirmation. Weder das Büro des Erzbischofs noch die Kirche von England oder das Königshaus wollten sich zu dem Bericht der Zeitung äußern.

Laut "Daily Mail" sollen Prinz Charles und seine Frau Camilla bei der Zeremonie anwesend gewesen sein, die anschließend für die Gäste ein Essen ausrichteten. Königin Elizabeth II. nahm nicht teil. Markle hatte früh wissen lassen, sie wolle aus Respekt vor der Queen und ihrer Position als weltliches Oberhaupt der anglikanischen Kirche in die Church of England eintreten.

(epd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

London: Meghan Markle getauft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.