| 08.23 Uhr

Düsseldorf
Mini-Gärten selbst gestalten

Düsseldorf: Mini-Gärten selbst gestalten
Marlies Lambertz (l.) und Adelheid Scheffler machten mit. FOTO: Orthen
Düsseldorf. In einem Blumen-Workshop lernten Leser mehr über Pflanzen.

Ein weißer Gartenzaun, ein paar schöne Blüten, ein winziger Baum, Moos und zum Glück des Gärtners noch ein Mini-Liegestuhl: Was den Zauber eines Gartens ausmacht, findet beim Trend "Micro-Gärtnern" selbst in einer Schale Platz. Die Idee dahinter: Wie bei der Bonsai-Kunst wird ein grünes Idyll verkleinert nachgebaut. Zum Abschluss der Gartenserie hatten 60 Leser die Möglichkeit, im Konferenzzentrum der RP Mediengruppe in einem Workshop diese neue Technik kennenzulernen und mehr über das Thema Garten zu erfahren. Unterstützt wurde die Veranstaltung von der Initiative "Blumen - 1000 gute Gründe".

Die Teilnehmer konnten die selbstgebastelten Objekte mit nach Hause nehmen. Rund eine Stunde hatten sie Zeit für jede der vier Stationen, dann ging es nach einer kurzen Pause weiter zum nächsten Thema. Unter anderem ging es darum, zum Vintage-Motto Blumengestecke zu gestalten. Und Bienen-Experte Tristan Heinen-Bizjak hatte Pflanzen mitgebracht, auf die Bienen fliegen, und einige Insektenhotels als Anschauungsobjekte. Denn erst mit ein paar Mitbewohnern wird der Garten perfekt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Mini-Gärten selbst gestalten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.