| 12.41 Uhr

Versace-Show in Paris
Rosie Huntington-Whiteley fesselt doppelt

Rosie Huntington-Whiteley verblüfft mit Schlafzimmerrobe
Rosie Huntington-Whiteley verblüfft mit Schlafzimmerrobe FOTO: ap
Paris. Das britische Model Rosie Huntington-Whiteley stiehlt den Kolleginnen auf dem Laufsteg mit spielender Leichtigkeit die Show. Ein wagemutiger Mix aus Kleid und Dessous auf der Haut trug entscheidend dazu bei.

Es läuft ganz gut für die 28-jährige Britin Rosie Huntington-Whiteley. Die Reaktionen auf ihren spektakulären Auftritt sind einhellig positiv. Die britische "Daily Mail" schwärmte von ihren langen Beinen, die deutsche "Gala" begeisterte sich für eine Frau, die "einfach immer sympathisch" ist.

Anlass für die Schwärmereien bot ihr Auftritt bei der Atelier Versace Show im Rahmen der Paris Fashion Week am Sonntagabend. Dabei präsentierte Huntington-Whiteley so etwas wie eine Spezialität des Hauses: den Hauch von Nichts.

Am Sonntagabend verblüffte das Model die Zuschauer mit einem Kleid, das auf den ersten Blick so wirkte, als hätte sie vergessen, sich ihres Schlafzimmerdresses zu entledigen. Der zarte, halb durchsichtige Stoff verhüllte nur minimal ihre Haut und erinnerte mehr an ein Negligé als an eine Abendrobe.

Doch das war offenkundig alles Absicht. Das Kleid reicht lang bis zum Fuß, an der Taille erlaubte eine fesselnd-raffinierte Strickschnürtechnik noch mehr Blicke auf die Haut. Unter dem transparenten Nichts trug sie ein kurzes Höschen.

Am Sonntag stellte das Model dabei zwei Varianten desselben Schnitts vor: Beim Empfang der Versace-Show in Schwarz, beim Rahmenprogramm mit Dinner in einer bunten Version mit blau-roten Applikationen. Die Botschaft für diesen Abend lautet gewissermaßen: Rosie fesselt heute doppelt. 

Parallel zur Erscheinung Rosies schickte Designerin Donatella Versace am Sonntagabend in Paris zu hämmernder Musik langmähnige Rockerbräute über den Laufsteg - ein starker Auftakt für die Haute-Couture-Schauen für Herbst/Winter 2015/16. Zu sehen waren Plateaustiefel aus Lackleder, lange, fetzenartige Kleider, Netzstoffe, Pailletten in Reißverschlussform und Bondage-Gewänder.

Alles war dennoch äußerst präzise gearbeitet und wirkte dank mehrlagiger Seide, harmonischer Pastellfarben und kunstvoller Blütenstickerei ausgehfein. Versace zeigte als drittes von insgesamt 27 Häusern, die bis kommenden Donnerstag ihre Entwürfe der "Hohen Schneiderkunst" in Paris vorstellen.

Sehen Sie hier die Bilder vom Auftritt des britischen Models.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rosie Huntington-Whiteley fesselt alle Blicke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.