| 15.26 Uhr

"Victoria's Secret Fashion Show"
Wenn Engel Geburtstag feiern

So bunt und verrückt war die "Victoria's Secret Fashion Show"
So bunt und verrückt war die "Victoria's Secret Fashion Show" FOTO: ap
New York. Der Unterwäsche-Firma "Victoria's Secret" ist ein echter PR-Coup gelungen: Seine jährliche Modenschau, bei der Models als "Engel" über den Laufsteg spazieren, ist ein Weltereignis. Am Dienstag feierte die Show 20. Geburtstag.

Das Prinzip: Bildhübsche Frauen in Unterwäsche mit Flügeln, gehen als "Engel" auf den Laufsteg. Das Erfolgsrezept der jährlichen Modeschau des amerikanischen Dessous-Labels Victoria's Secret (VS) ist simpel, aber es funktioniert.

2015 gingen Superstars wie Adriana Lima, Alessandra Ambrosio, Candice Swanepoel und Elsa Hosk über den Laufsteg. Doch der eigentliche Star hieß Lily Aldridge. Denn das Supermodel aus Kalifornien (in wenigen Tagen 30 Jahre, 1,75 Meter groß, 53 Kilo schwer) durfte den "Fantasy Bra" tragen.

Bis zu 15 Millionen für einen Diamanten-BH

Jedes Jahr wird ein Büstenhalter aus Diamanten kreiert, der immer mindestens eine, manchmal sogar 15 Millionen Dollar (der 2000 von Gisele Bündchen gezeigte "Red Hot Fantasy Bra") kostet. 

Auch die Sänger Selena Gomez, Ellie Goulding und The Weeknd bereicherten die Show durch ihre Musik und hübsche Outfits. 

2014 fand die Show das erste Mal in London statt. Ein Jahr später ist sie wieder in New York. Das liegt wohl auch daran, dass man zum Geburtstag zu den Ursprüngen zurückkehren wollte. Dort gab es 1995 die erste Mega-Show. 

Hier geht es zu den Bildern des Abends. 

(lkö/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Victoria's Secret Fashion Show 2015 mit Selena Gomez in New York


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.