| 09.19 Uhr

London
Neues Stonehenge umfasst rund 100 Monolithen

Stonehenge: Magie der Steinzeit
Stonehenge: Magie der Steinzeit FOTO: www.britainonview.com
London. Unweit von Stonehenge ist eine weitere vorgeschichtliche Steinreihe mit fast 100 Monolithen entdeckt worden. Nach Auffassung der Forscher könnte es sich um das größte jungsteinzeitliche Monument Großbritanniens handeln. Laut dem britischen Sender BBC wurden die unter einem Erdwall begrabenen Steine mit Hilfe von Radaruntersuchungen lokalisiert.

Die 4500 Jahre alte Steinsetzung bildete die Südgrenze eines rund zehn Hektar großen Areals, das heute als Durrington Walls bekannt ist. Dort befand sich eine der größten steinzeitlichen Siedlungen Europas. Noch in prähistorischer Zeit wurden die bis zu 4,5 Meter hohen Steine anscheinend planmäßig umgestürzt und mit einem Wall überdeckt.

(kna)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neues Stonehenge in Großbritannien umfasst fast 100 Monolithen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.