| 09.02 Uhr

Dortmund
Neunjährige meldet Demo bei Polizei an

Dortmund. Mit einem handschriftlichen Brief an den Dortmunder Polizeipräsidenten Gregor Lange hat ein neun Jahre altes Mädchen eine Tierschutz-Demonstration vorschriftsgemäß angekündigt. "Hiermit frage ich Sie, ob die Demo am 18. September um 14.30 Uhr zum Thema Tierschutz in einer Kleingartenanlage stattfinden kann", schreibt das Mädchen namens Merle in dem Brief.

Der Polizeipräsident genehmigte die Demonstration der Schüler der Dortmunder Franziskus-Grundschule, in deren Auftrag Merle den Brief geschrieben hat. "Dass Kinder demokratische Rechte in Anspruch nehmen, hat uns sehr gefreut", sagte Lange. Auch wenn diese Demonstration nicht hätte bei der Polizei angemeldet werden müssen, weil sie auf einem privaten Gelände stattfinden soll, waren die Polizisten sehr gerührt. Deswegen wird sie auch die Demo am Sonntag mit einigen Beamten begleiten.

Merle und etliche ihrer Mitschüler wollen mit ihrem Engagement Geld für die World Wildlife Foundation (WWF) sammeln. Die Neunjährige hatte zuvor schon bei einer anderen Aktion Geld für Elefanten zusammengetragen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dortmund: Neunjährige meldet Demo bei Polizei an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.