| 09.52 Uhr

Viernheim
Polizei erschießt Geiselnehmer in hessischem Kino

Viernheim. Bei einer Geiselnahme in einem Kino im hessischen Viernheim sind alle Geiseln unverletzt befreit worden. Der Mann sei gestern Nachmittag von Beamten erschossen worden, teilte eine Sprecherin der Polizei mit. Sonst seien keine Menschen zu Schaden gekommen. Die Polizei habe den Mann im Kinokomplex lokalisieren können, dann sei es zu "einer Bedrohungssituation" gekommen. Daraufhin seien von Seiten der Polizei Schüsse abgegeben worden. Laut Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) sei der Täter maskiert gewesen und habe eine Langwaffe - also ein Gewehr - bei sich gehabt. Ob es sich um eine scharfe Waffe handelte, sei unklar, sagte Beuth in Wiesbaden. Der Täter habe einen verwirrten Eindruck gemacht.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viernheim: Polizei erschießt Geiselnehmer in hessischem Kino


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.